Eventbericht: Zurück zu den Wurzeln Festival

14:24:00




Hallo! 

Ja ja immer noch stehen diesen Sommer alle Sterne auf Festival und so ging es für mich vor knapp drei Wochen zum Zurück zu den Wurzeln Festival in der Nähe von Berlin.

Die Philosophie des Festivals, bei dem alle Gäste zur Wurzelfamilie gehören, bemüht sich, wie der Name verspricht, um den Erhalt der ursprünglichen ganz eigenen Berliner Feierkultur.
Nebst vielen musikalischen Genüssen gibt es dort jedes Jahr auch etliche Workshops.
Ein Festival der besonderen Art.

Wenn du selbst schon einmal auf einem richtigen Musikfestival warst, wirst du diese ganz besondere Atmosphäre kennen.

Auf Festivals ist es vollkommen egal, wo du herkommst, wie viel Geld du verdienst, ob deine Haare perfekt sitzen oder völlig zerzaust sind vom vielen Tanzen.
Es ist egal, was du an all den anderen Tagen im Jahr machst.

Auf einem Festival zählt nur eines - die Liebe zur Musik. 


Das erste Mal auf einem mehrtägigen Musikfestival (damals nannten wir das einfach Open Air) war ich mit 18 in der Nähe meiner Heimatstadt.

Da gab es jeden Sommer mehrere von und schon damals faszinierte mich diese Art von Musikerlebnis, also sparte ich all mein Geld zusammen, um zu so vielen "Open Airs" wie nur möglich zu gehen.


Für mich ist die Magie bis heute nicht verloren gegangen und so sieht man mich auf Festivals nur als dauergrinsendes Honigkuchenpferd.

Ich bin ganz verliebt in die Atmosphäre, in die Herzlichkeit, die alle übrig haben und wie dich völlig fremde Menschen anlächeln, sich mit dir freuen, dich auch mal ziemlich verschwitzt drücken und sagen "Lass uns tanzen" .

Für mich ist das wie Neverland.
Bitte einmal hin und nie wieder zurück.



Nun weiß ich nicht, wie es sich auf Rockfestivals verhält, wo teilweise Herren mittleren Alters mit dicken Bierbäuchen grölend durch die Gegend torkeln.
Aber wahrscheinlich wäre mir auch das ziemlich egal, solange ich diese gewisse Atmosphäre spüre.

Was auf woanders bierbäuchige Männer sind, sind bei mir auf meinen Festivals Hippiesouls mit verdrehten Augen und nennen wir es mal einem stark erweiterten Horizont ;)

Aber ich genieße das. Ich genieße es, dass jeder so sein kann, wie er möchte und sich niemand am anderen stört.

Mein Tanzbereich - dein Tanzbereich.

Und manchmal eben Arm in Arm.

Das macht das Festival Feeling zu dem was es ist - einfach nur unbeschreiblich schön!

Und am allerschönsten ist es, wenn sich am Morgen so langsam Stück für Stück über den Bäumen die Sonne durchschlägt, die Sonnenstrahlen die tanzende Masse überströmen und sich die Freude darüber in Jubelschreien entlädt.
Hach...... mein Herz tanzt!

Gerade auf solch liebevoll geplanten Events,  wie dem Wurzelfestival kommen diese Momente nicht zu kurz und machen die kurze Auszeit vom Alltag zu einem ganz besonders einzigartigen Erlebnis.





Und um dich nun auch endlich ein wenig in Stimmung zu bringen und dir ein kleines Gefühl davon zu geben, was für mich diesen besonderen Reiz ausmacht und warum mir das Wurzelfestival 2017 in Erinnerung bleiben wird, hier mein kleiner Aftermovie.

Ich wünsche dir viel Vergnügen beim Anschauen und freue mich auf deine Festivalerfahrungen und vielleicht gibt es ja für dich auch einen ganz besonderen Moment auf den du dich bei jedem Festival freust.




Musik:
Earth Life - Africa (Nick Galemore Remix) 
Theatre Records by Matteo Gamba

Ein ganz besonderes Dankeschön an die Crew vom Zurück zu den Wurzeln Festival für die Einladung und für ein Wochenende voller Freuden und besonderer Erlebnisse.

Allerliebste sonnige und musikalische Grüße

DEINE  FRAU P L




Outfit by TK Maxx

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich auf dein Feedback.
Liebe Grüße Aileen

Popular Posts